Während des gesamten Gottesdienstes müssen Besucherinnen und Besucher aufgrund der staatlichen Vorgaben eine FFP2-Maske tragen (oder eine Maske mit mindestens gleichwertigem genormtem Standard - nähere Informationen dazu finden Sie hier), vom Betreten bis zum Verlassen der Kirche, auch am eigenen Platz. Ausnahmen gelten für Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Menschen, denen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist und die dies durch eine ärztliche Bescheinigung glaubhaft machen können. Für Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 15. Geburtstag ist eine Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend.